Moderation

mod a


In Meinungsbildungs- und Entscheidungsvorgängen kann eine Menge schief gehen. Frank Wieber von der Universität Konstanz untersucht seit Jahren diese Vorgänge und beschreibt die Schwierigkeiten in Gruppenprozessen im Ringen um die beste Lösung in seinen Publikationen. Aber wir alle kennen das:

  • Eine Gruppe diskutiert ausdauernd, kommt aber dennoch nicht zur besten Lösung.
  • Die Sichten von "stillen" Einzelpersonen schaffen es nicht, in den Themenspeicher zu kommen, selbst wenn sie werthaltig sind, weil Selbstdarsteller den höchsten Redeanteil haben.
  • Faulenzer in den Gruppen werden nicht enttarnt und widmen sich ihren Emails am Smartphone, statt in den Gruppen mitzuwirken.
  • u.a.m.


Eine professionelle Unterstützung in der Moderation von schwierigen Meetings ist eine geringe Investition mit hohem Nutzen. 

Anlässe, wo ich etwas für Sie tun kann, sind zum Beispiel:

  1. Strategieklausuren, wo die Führungskraft den Kopf frei haben muss für die Inhalte.
  2. Geschäftsfeldübergreifende Meetings, wo die Allparteilichkeit besondere Bedeutung hat.
  3. Besprechungen mit konfliktbeladenen Themen.
  4. Kundenkonferenzen, die durch externe Moderation noch zusätzlich mit Bedeutung aufgeladen werden und generell nicht in das Repertoire einer Führungskraft fallen.
  5. Qualifizierung von (Nachwuchs-)Führungskräften im Thema.
  6. Steigerung der Meetingeffizienz im Unternehmen.
  7. u.a.m
© Bernhard Knapp 2012                                                                         Impressum                                                                                 Datenschutz